Innovationsforum pathe 2

Passive Thermografie als zerstörungsfreies Prüfverfahren für thermisch gefügte Bauteile „pathe 2“ – eine erfolgreiche Innovationsinitiative wird fortgesetzt

Halle (Saale), 12. September 2017. Am 05. September 2017 war die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH Gastgeber für die Veranstaltung „Innovationsforum pathe 2“. Bereits im Jahr 2016 war die SLV Halle GmbH der Veranstaltungsort für eine zweitägige Veranstaltung rund um die passive Thermografie an Fügeverbindungen. Das „Innovationsforum pathe 1“ war die erfolgreiche Abschlussveranstaltung des gleichnamigen Projekts. Das Forum beruht auf dem Förderprogramm „Innovationsforen“ des Bundesforschungsministeriums. Mit der Programmfamilie Unternehmen Region fördert das Bundesforschungsministerium regionale Innovationsbündnisse in Ostdeutschland.

Mit „pathe 2“ wird nun nach einem Jahr ein Resümee gezogen. Eingeladen waren Teilnehmer aus Unternehmen der Anwender- und Ausrüstungsindustrie, von Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Ausbildungs- und Zertifizierungsstätten sowie aus Verbänden und Organisationen. Insgesamt 33 Teilnehmer zählte die Veranstaltung. Mit acht spannenden Vorträgen wurden Themen der passiven und auch der aktiven Thermografie an Fügeverbindungen durchleuchtet. Die Präsentationen führten im Publikum häufig zu konstruktiven Diskussionen. Herr Wagner, Leiter der Abteilung Werkstofftechnik der SLV Halle GmbH, moderierte die Veranstaltung, Bild .

Herr Wagner, Leiter der Abteilung Werkstofftechnik, leitete durch das Programm

Auch die abschließende Vorstellung von diversen Projektideen durch Herrn Klisch vom Fachbereich Zerstörungsfreie Prüfung fand sehr guten Anklang. Der gegenseitige Austausch der Teilnehmer aber auch die technischen Diskussionen zum Thema bildeten einen zentralen Punkt der Veranstaltung. Wie könnte man nicht besser die Interessenschwerpunkte für zukünftige Forschungsprojekte, zu Themen der Aus- und Weiterbildung oder für gemeinsame Normungsaktivitäten herausarbeiten, wenn nicht bei einer Veranstaltung wie dieser, bei der viele wichtige Akteure auf dem Gebiet der Thermografie zusammen kommen?

In der Summe kann „pathe 2“ als eine äußerst gelungene Veranstaltung bezeichnen werden. Eine Fortsetzung hierzu wird es in zwei Jahren geben. In der Zwischenzeit werden die Verbindungen innerhalb des pathe-Netzwerkes weiter geknüpft und wir freuen uns auf ein gemeinsames Wiedersehen mit allen Teilnehmern im Jahr 2019.

Ausführliche Informationen zu pathe und zu den Partnern der Innovationsinitiative sind für alle Interessierten auf der Internetseite www.pathe-netzwerk.de erhältlich.

Ansprechpartner
Steffen Wagner
Abteilungsleiter Werkstofftechnik
T +49 345 52 46-235 | F +49 345 5246-222
wagner@slv-halle.de | www.slv-halle.de