Schweißnahtunregelmäßigkeiten

Schweißnahtunregelmäßigkeiten führen zu einer Veränderung des Temperaturabflusses und ändern somit die Wärmeausgleichsvorgänge im Vergleich zur fehlerfreien Schweißnaht. Typische innere und äußere Unregelmäßigkeiten sind Risse, Poren, Kerben, fehlende Schweißgutanbindung, metallische und nichtmetallische Einschlüsse oder Schweißspritzer. Auch geometrisch bedingte Schweißnahtunregelmäßigkeiten wie u. a. Kantenversatz oder Winkelverzug können bereits thermografisch durch eine Änderung der Temperaturverteilung erkannt werden.